15 ene. 2016

3 beautiful new houses for the new year

 
With the new year everyone has special resolutions, wishes and plans. And of course holidays to prepare! The new year brought us three stunning new houses, that will make your 2016 holidays the most memorable of all.

Das Neue Jahr bringt neue Vorsätze, Wünsche und Pläne. Und natürlich auf Urlaube, die geplant werden müssen! Uns brachte das Neue Jahr drei spektakuläre neue Häuser, die Ihren Urlaub 2016 zu den besten aller Zeiten machen können.

El Año Nuevo trae nuevas resoluciones, deseos y planes. ¡Y también vacaciones que preparar! A nosotros el Año Nuevo nos trajo tres nuevas casas maravillosas, que convertirán a tus vacaciones 2016 en las mejores de todos los tiempos.

1. Villa San Luis, Fuerteventura

The house - a stylish gem in the south of Fuerteventura

This beautiful two-bedroom villa is perfect for relaxing and enjoying the sunshine in the south of Fuerteventura. The outdoor area is surely the best part of this stylish gem: a wooden deck, a swimming pool and a double sun bed with views to the volcanic landscape of Fuerteventura make the terrace the perfect place to spend some unique holidays!



Diese schöne Zwei-Schlafzimmer-Villa ist perfekt um sich zu Entspannen und die Sonne im Süden von Fuerteventura zu genießen. Das Beste an diesem stilvollen Juwel ist ganz sicher der Außenbereich: ein Holzdeck, ein Pool und eine konfortable Doppelsonnenliege mit Blick auf die Vulkanlandschaft von Fuerteventura - der perfekte Ort um einen einzigartigen Urlaub zu verbringen!

Esta hermosa villa de dos dormitorios es perfecta para relajarse y disfrutar del sol en el sur de Fuerteventura. La mejor parte de este estiloso tesoro es sin duda la zona exterior: una terraza con suelo de madera, una piscina refrescante y una invitadora tumbona doble con vistas al paisaje volcánico de Fuerteventura - ¡el lugar perfecto para pasar unas vacaciones únicas!
 

The surroundings - what can you do in the area?

The south of Fuerteventura is a paradise for beach lovers, water sports enthusiasts and explorers. There is a beach for every taste: Playa de Costa Calma has lots of visitors and is close to the town of Costa Calma, Playa de Barlovento is a paradise of golden sand and clear water and due to its more secluded location there are also less visitors, Playa de Cofete is the perfect spot for wind surfers and nudists and Playa de La Pared is a little and quieter beach surrounded by spectacular high cliffs. Every nature lover will be thrilled to explore the natural park Parque Natural de Jandía with its special landscapes and unique natural traits. You should also visit the little town of Ajuy, once the port of the former capital Betancuria, heavily attacked by pirates during the 15th century and where you will not only find the pirate caves (which also are of great geological interest) and a exotic black sand beach - you will also be able to enjoy some spectacular sea views from the view point above the caves. Of course, Fuerteventura has much more to offer - check out our previous post to discover some more places!



Der Süden von Fuerteventura ist ein Paradies für Strandliebhaber, Wassersportler und Entdecker. Es gibt einen Strand für jeden Geschmack: Playa de Costa Calma hat die meisten Besucher und liegt in der Nähe der Ortschaft Costa Calma, Playa de Barlovento ist ein Paradies mit goldenem Sand und kristallklarem Wasser und aufgrund seiner abgelegenen Lage ist der Strand auch weniger stark besucht, Playa de Cofete ist der ideale Ort für Windsurfer und Nudisten und Playa de La Pared ist ein kleiner und ruhiger Strand, der von spektakulären hohen Klippen umgeben ist. Naturliebhaber dürfen die Insel nicht verlassen ohne den Parque Natural de Jandía mit seinen schönen Landschaften und besonderen Tier- und Pflanzenarten zu erkunden. Besuchen Sie auch die kleine Stadt Ajuy, einst der Hafen der ehemaligen Hauptstadt Betancuria, die im 15. Jahrhundert das Opfer vieler Piratenangriffe war und wo Sie die Piratenhöhlen (die auch von großem geologischem Interesse sind) und einen exotischen schwarzen Sandstrand finden werden - auch einen spektakuläre Meerblick können Sie von dem Aussichtspunkt oberhalb der Höhlen genießen. Natürlich hat Fuerteventura noch viel mehr zu bieten - am Besten besuchen Sie die Insel selbst!

 
El sur de Fuerteventura es un paraíso para los amantes de la playa y de los deportes acuáticos y para los exploradores. Hay una playa para todos los gustos: Playa de Costa Calma es muy popular y se encuentra cerca de la localidad de Costa Calma, Playa de Barlovento es un paraíso de arena dorada y aguas cristalinas y por su ubicación más aislado también hay menos visitantes, Playa de Cofete es el lugar perfecto para practicar el windsurf y el nudismo y Playa de La Pared es una playa pequeña y más tranquila rodeada de espectaculares acantilados. Los amantes de la naturaleza deben visitar obligatoriamente el Parque Natural de Jandía para disfrutar de sus paisajes hermosos y descubrir alguna que otra especie endémica de las islas. También puedes visitar el pequeño pueblo de Ajuy, en su día el puerto de la antigua capital Betancuria, que sufrió violentos ataques piratas durante el siglo XV y donde encontrarás las cuevas de piratas (que también son de gran interés geológico) y una exótica playa de arena negra - ambién podrás aprecias unas vistas al mar espectaculares desde el mirador situado por encima de las cuevas. Por supuesto, Fuerteventura tiene mucho más que ofrecer - ¿te atreves a explorar la isla en tus próximas vacaciones?

2. Villa Morro del Guincho, Gran Canaria

The house - modern and spacious villa in the south of Gran Canaria

This modern and spacious four-bedroom villa is the perfect place for some sun soaked vacations in the south of Gran Canaria. We love the stylish interiors and of course the big pool. And if you should get bored from the pool, you can visit the Amadores Beach Club & Spa, where sun lounges are reserved for the guests of the villa!



Diese moderne und geräumige Vier-Schlafzimmer-Villa ist der perfekte Ort für einen sonnigen Urlaub im Süden von Gran Canaria. Wir lieben die stilvolle Inneneinrichtung und natürlich den großen Pool. Und sollten Sie keine Lust mehr auf den Pool haben, können Sie in den Amadores Beach Club & Spa gehen, wo Liegestühle für die Gäste der Villa reserviert sind!

Esta moderna y espaciosa villa de cuatro dormitorios es el lugar perfecto para unas vacaciones soleadas en el sur de Gran Canaria. Nos el diseño elegante y por supuesto la piscina grande. Y si te apetece salir de la piscina, puedes ir al Amadores Beach Club & Spa, donde hay tumbonas reservadas para los huéspedes de la villa!


The surroundings - what can you do in the area?

The villa is located in a perfect location for enjoying the many beaches of the south of the island. Playa de Amadores is the closest one and one of the best of Gran Canaria too - it offers a 800 metre stretch of golden sand and a big variety of restaurants and bars nearby. Other close beaches are Playa de Mogán, Playa de Puerto Rico and Playa de Patalavaca. And of course you should not miss the Playa de Maspalomas and its dunes! Another great spot you should deffinitely visit is the charming town of Puerto de Mogán, also known as "Little Venice". The canals, the traditional houses, the marina, the golden sand beach and the many restaurants and shops create a very special atmosphere. Every Friday a market takes place in the town, offering fresh fruit and vegetables and other products. If you love golf, the south of the island has top golf courses for you: the closest is the golf course Anfi Tauro Golf, but you will also find the golf courses of Meloneras, Maspalomas and Salobre in the proximities. But of course you can also explore the rest of the island, the north and the capital Las Palmas are definitely worth a visit too!

 

Die Villa befindet sich in einer perfekten Lage um die vielen Strände im Süden der Insel zu erkunden
.
Der nächste Strand ist Playa de Amadores, einer der Besten von Gran Canaria - dieser 800 Meter lange
Strand bietet nicht nur goldenen Sand, sondern auch eine große Auswahl an Restaurants und Bars in der Nähe. Andere nahe gelegene Strände sind Playa de Mogán, Playa de Puerto Rico und Playa de Patalavaca. Und natürlich sollten Sie auf keinen Fall die Insel verlassen ohne Playa de Maspalomas und seine Dünen einmal gesehen zu haben! Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die charmante Stadt Puerto de Mogán, die auch als "Venedig der Kanaren" bekannt ist. Die Kanäle, die traditionellen Häuser, der Yachthafen, der goldenen Sandstrand und die vielen Restaurants und Shops schaffen eine ganz besondere Atmosphäre. Freitags findet hier außerdem ein Markt statt, mit frischem Obst und Gemüse und anderen Produkte. Wenn Sie gerne Golf spielen, sind Sie im Süden der Insel genau richtig: in der Nähe der Villa befindet sich der Golfplatz Anfi Tauro Golf, aber Sie werden auch die Golfplätze von Meloneras, Maspalomas und Salobre in der Nähe finden. Aber natürlich können Sie auch den Rest der Insel zu erkunden, der Norden und die Hauptstadt Las Palmas sind definitiv einen Besuch wert!




La villa tiene una ubicación perfecta para disfrutar de las playas del sur de la isla.
Playa de Amadores es la más cercana y también una de las mejores de Gran Canaria - ofrece un tramo de 800 metros de arena dorada y una gran variedad de restaurantes y bares en las cercanías. Otras playas cercanas son Playa de Mogán, Playa de Puerto Rico y Playa de Patalavaca. ¡Y por supuesto no debes perderte la Playa de Maspalomas y sus dunas! También es recomendable visitar la encantadora ciudad de Puerto de Mogán, también conocida como "Pequeña Venecia". Los canales, las casas tradicionales, el puerto deportivo, la playa de arena dorada y los numerosos restaurantes y tiendas crean un ambiente muy especial. Todos los viernes tiene lugar un mercadillo, en el que se ofrecen frutas y verduras frescas y otros productos. Si eres amante del golf, el sur de la isla es un paraíso para tí: el más cercano es el campo de golf de Anfi Tauro Golf, pero también encontrarás los campos de golf de Meloneras, Maspalomas y Salobre en las proximidades. Pero, por supuesto, también puedes explorar el resto de la isla, ¡el norte y la capital Las Palmas son dos destinos maravillosos!
Puerto de Mogán und Playa de Mogán wird oftmals auch wegen seiner idyllischen Atmosphäre und der vielen Brücken über blumengeschmückte Kanäle als Venedig der Kanarischen Inseln bezeichnet. Fernab von der Hektik genießt man hier noch Ruhe und Gelassenheit. Oberhalb des geschützten goldenen Strandes laden Cafes und Restaurants an der Promenade zum Verweilen ein. Im Ort findet man zahlreiche Läden und alle notwendigen Einrichtungen, jeden Freitag ist Markttag. Zwischen unzähligen Booten und Schiffen im Hafen findet man so manche prächtige Hochseeyacht aus den verschiedensten Gegenden dieser Erde. Die Touristenfähren in die Nachbarorte Arguineguín und Puerto Rico verkehren mehrmals täglich.
Der Hafen von Mogán bildete aufgrund seiner Lage und natürlichen Schönheit den Ausgangspunkt einer der schönsten Gebiete der kanarischen Inseln. Die Anlage von "Puerto de Mogán" entstand auf Land, das dem Meer abgewonnen worden war. Der Hafen und die niedrige Bebauung imitieren den traditionellen Baustil der offenen Räume. Die Bauarbeiten der auf den gehobenen Tourismus ausgerichteten Anlage dauerten von 1981 bis 1988.
Der Sporthafen bildet einen Treffpunkt zahlreicher Anhänger der internationalen Seefahrt und verfügt über 225 Anlegeplätze mit Wasser-, Strom- und Sattelitenfernsehanschluss. Die Verbindung mit dem traditionellen Fischerhafen macht aus "Puerto de Mogán" einen unvergesslichen Ort.
Die Urbanisation besteht aus einem Hotel mit Swimming Pool, einem lediglich 2-stöckigen Appartementkomplex sowie Bars, Restaurants, Läden und Dienstleistungseinrichtungen aller Art, wobei die ganze Anlage in einer üppigen tropischen Garten eingebettet ist.
Die Qualität der Anlage, der Baustil und das Ambiente des Sporthafens geben das spezielle Etwas, über das Puerto de Mogán verfügt.
Neben Puerto De Mogán befindet sich Playa de Mogán, eine schöne neue Otschaft mit einer Fläche von ca. 450.000 m² und ca. 4.000 neuen touristischen und residentiellen Betten inklusive 4 Hotels und 2 Bungalow-Anlagen in der 3-4 Sterne Kategorien.
Der Strand wurde ausgebessert und ist jetzt ein wunderschöner weisser Sandstrand. Der größte Teil der Urbanisation besteht aus Fussgängerzonen, ohne Zugang für den Autoverkehr. Dies gibt eine Idee welchen Character die neue Urbanisation haben wird, begünstig durch einen gehobene Tourismus und nicht durch einen Massentourismus, mit weitläufigen Bereichen zur Freizeitgestaltung und Erholung und schönen Grünzonen mit einheimischer Bepflanzung.
Die Küstenstrasse endet in Puerto de Mogán, wobei in nördlicher Richtung ein weiterer Strand an der Küste liegt. Dabei handelt es sich um Veneguera, das sich in einem Tal von hohem natürlichem Wert befindet, wobei dieser Ort nur vom Innern der Insel aus erreicht werden kann.
Die Autobahnverlängerung Puerto Rico-Mogán ist im Märtz geöffnet worden, was bedeutet das man von Arguineguín aus Puerto de Mogán in nur 10 Minuten bequem und sicher erreichen kann.
- See more at: http://www.cardenas-grancanaria.com/de/gran-canaria/puerto-playa-de-mogan.asp#sthash.v48RuNAA.dpuf
Puerto de Mogán und Playa de Mogán wird oftmals auch wegen seiner idyllischen Atmosphäre und der vielen Brücken über blumengeschmückte Kanäle als Venedig der Kanarischen Inseln bezeichnet. Fernab von der Hektik genießt man hier noch Ruhe und Gelassenheit. Oberhalb des geschützten goldenen Strandes laden Cafes und Restaurants an der Promenade zum Verweilen ein. Im Ort findet man zahlreiche Läden und alle notwendigen Einrichtungen, jeden Freitag ist Markttag. Zwischen unzähligen Booten und Schiffen im Hafen findet man so manche prächtige Hochseeyacht aus den verschiedensten Gegenden dieser Erde. Die Touristenfähren in die Nachbarorte Arguineguín und Puerto Rico verkehren mehrmals täglich.
Der Hafen von Mogán bildete aufgrund seiner Lage und natürlichen Schönheit den Ausgangspunkt einer der schönsten Gebiete der kanarischen Inseln. Die Anlage von "Puerto de Mogán" entstand auf Land, das dem Meer abgewonnen worden war. Der Hafen und die niedrige Bebauung imitieren den traditionellen Baustil der offenen Räume. Die Bauarbeiten der auf den gehobenen Tourismus ausgerichteten Anlage dauerten von 1981 bis 1988.
Der Sporthafen bildet einen Treffpunkt zahlreicher Anhänger der internationalen Seefahrt und verfügt über 225 Anlegeplätze mit Wasser-, Strom- und Sattelitenfernsehanschluss. Die Verbindung mit dem traditionellen Fischerhafen macht aus "Puerto de Mogán" einen unvergesslichen Ort.
Die Urbanisation besteht aus einem Hotel mit Swimming Pool, einem lediglich 2-stöckigen Appartementkomplex sowie Bars, Restaurants, Läden und Dienstleistungseinrichtungen aller Art, wobei die ganze Anlage in einer üppigen tropischen Garten eingebettet ist.
Die Qualität der Anlage, der Baustil und das Ambiente des Sporthafens geben das spezielle Etwas, über das Puerto de Mogán verfügt.
Neben Puerto De Mogán befindet sich Playa de Mogán, eine schöne neue Otschaft mit einer Fläche von ca. 450.000 m² und ca. 4.000 neuen touristischen und residentiellen Betten inklusive 4 Hotels und 2 Bungalow-Anlagen in der 3-4 Sterne Kategorien.
Der Strand wurde ausgebessert und ist jetzt ein wunderschöner weisser Sandstrand. Der größte Teil der Urbanisation besteht aus Fussgängerzonen, ohne Zugang für den Autoverkehr. Dies gibt eine Idee welchen Character die neue Urbanisation haben wird, begünstig durch einen gehobene Tourismus und nicht durch einen Massentourismus, mit weitläufigen Bereichen zur Freizeitgestaltung und Erholung und schönen Grünzonen mit einheimischer Bepflanzung.
Die Küstenstrasse endet in Puerto de Mogán, wobei in nördlicher Richtung ein weiterer Strand an der Küste liegt. Dabei handelt es sich um Veneguera, das sich in einem Tal von hohem natürlichem Wert befindet, wobei dieser Ort nur vom Innern der Insel aus erreicht werden kann.
Die Autobahnverlängerung Puerto Rico-Mogán ist im Märtz geöffnet worden, was bedeutet das man von Arguineguín aus Puerto de Mogán in nur 10 Minuten bequem und sicher erreichen kann.
- See more at: http://www.cardenas-grancanaria.com/de/gran-canaria/puerto-playa-de-mogan.asp#sthash.v48RuNAA.dpuf
3. Villa Buddha, Lanzarote

The house - luxurious villa within 250 metres to the beach

This luxurious six-bedroom villa is located in a residential area near to the beach and offers everything you could need for an unforgettable holiday in Playa Blanca. The house is perfectly equipped with a gym, a playground for the kids and a large pool with a jet-whirlpool-system and a stretch of 20 meters to train your swimming skills. What more should you need?



Diese luxuriöse Sechs-Schlafzimmer-Villa befindet sich in einem Wohngebiet in Strandnähe und bietet alles, was Sie für einen unvergesslichen Urlaub in Playa Blanca brauchen. Das Haus ist perfekt ausgestattet mit einem Fitnessraum, einem Spielplatz für die Kinder und einen großen Pool mit einem Jet-Whirlpool-System und einer 20 Meter langen Schwimmstrecke. Was braucht man noch?

Esta lujosa villa de seis dormitorios se encuentra en una zona residencial cercana a la playa y ofrece todo lo necesario para unas vacaciones inolvidables en Playa Blanca. La casa está perfectamente equipada con un gimnasio, un parque para los niños y una gran piscina con un sistema de jet-whirlpool y un tramo de 20 metros para nadar. ¿Qué más se puede necesitar?


The surroundings - what can you do in the area?

Playa Blanca, once a little fishing village, has become one of the top resorts of Lanzarote. It is beautifully located in the south of the island, close to the best beaches of the island, the Playas de Papagayo. You can also sunbathe on the three beaches inside the resort, Playa Blanca in the centre of the resort, Playa Dorada and Playa Flamingo. Playa Blanca also has a beautiful sea promenade, a charming marina, shopping centers and boutiques and lots of restaurants and bars. The rest of the island can be easily explored from here. You should not miss the volcanic landscapes of the natural park Parque Nacional de Timanfaya and you should also visit at least one of the artworks of César Manrique, for example Mirador del Río or Jameos del Agua. Other great spots to visit are the beautiful and calm town of Yaiza with its church from the 17th century, La Geria with its peculiar landscape and the famous wineries or El Golfo with its Charco Verde (green lagoon). And if you want to visit one island more, you can take a thirty-minute boat trip to visit the neighbouring island of Fuerteventura!



Playa Blanca, einst ein kleines Fischerdorf, ist heute eines der Top-Resorts von Lanzarote. Es ist wunderschön im Süden der Insel gelegen, in der Nähe der schönsten Strände der Insel, der Playas de Papagayo. Auch im Ferienort werden Sie drei Strände finden, Playa Blanca im Zentrum des Resort, Playa Dorada und Playa Flamingo. Playa Blanca hat auch eine schöne Strandpromenade, einen charmanten Yachthafen, Einkaufszentren und Boutiquen und zahlreiche Restaurants und Bars. Der Rest der Insel ist von hier aus bequem zu erreichen. Ein Highlight der Insel sind die vulkanischen Landschaften des Naturparks Parque Nacional de Timanfaya, und Sie sollten auch mindestens eines der Werke von César Manrique, beispielsweise Mirador del Río oder Jameos del Agua, besuchen. Andere Sehenswürdigkeiten sind die schöne und ruhige Stadt Yaiza mit seiner Kirche aus dem 17. Jahrhundert, La Geria mit seiner eigentümlichen Landschaft und den berühmten Weingütern oder El Golfo mit seinem Charco Verde (grüne Lagune). Und wenn Sie noch eine Insel mehr besuchen möchten, können Sie innerhalb einer halbe Stunde mit dem Boot die Nachbarinsel Fuerteventura von Playa Blanca aus erreichen!



Playa Blanca, antaño un pequeño pueblo de pescadores, se ha convertido en uno de los principales centros turísticos de Lanzarote. Está muy bien situada en el sur de la isla, cerca de las mejores playas de la isla, las Playas de Papagayo. También puedes tomar el sol en las tres playas localizadas dentro del complejo, Playa Blanca con una ubicación céntrica, Playa Dorada y Playa Flamingo. Playa Blanca también tiene un hermoso paseo marítimo, un puerto deportivo encantador, centros comerciales y boutiques y un montón de restaurantes y bares. El resto de la isla se puede explorar fácilmente desde aquí. No debes perderte los paisajes volcánicos del Parque Nacional de Timanfaya y también debes visitar al menos una de las obras de César Manrique, por ejemplo Mirador del Río o Jameos del Agua. Otros lugares imprescindibles son la hermosa y tranquila ciudad de Yaiza con su iglesia del siglo XVII, La Geria con su peculiar paisaje y sus famosas bodegas o El Golfo con su Charco Verde. Y si quieres visitar una isla más, ¡solo se tarda una media hora en barco para llegar desde Playa Blanca a la isla vecina de Fuerteventura!